Po-Übungen für zu Hause für einen schön geformten Hintern

Knack-Po mit Übungen für Po-Muskeln zu Hause ohne Geräte

Im Sommer ist es sowohl Frauen als auch Männern wichtig, einen knackigen und attraktiven Po zu haben. Deine Figur wird in engen Kleidern und Badeanzügen schön zum Ausdruck kommen. Anstelle der teuren Fitnessbesuche und eines Personal Trainers kannst Du selbst Po-Übungen für zu Hause im Komfort Deines Zuhauses durchführen und Deinen Po straff machen.

Wie kannst Du richtig deine Po-Muskeln belasten

Es gibt Übungen zur Betonung und es gibt Übungen, um den Po zu reduzieren. Es hängt alles davon ab, welche Wirkung Du in Deinem Training erzielen willst. Du brauchst keine Ausrüstung oder Fitness-Geräte um Po-Übungen für zu Hause zu machen. Du brauchst nur eine Trainingsmatte und ein paar Minuten am Tag. Die meisten Übungen finden auf dem Boden statt, wo der Körper unter verschiedenen Winkeln angehoben wird und Du ihn mit Deinem Gewicht belastest. Eine der effektivsten Übungen zu Hause sind:

  • Frosch-Hüftheben
  • Meerjungfrau
  • Sumo-Kniebeuge auf den Zehenspitzen

Training um Deinen Po zu betonen

Eine der effektivsten Po-Übungen für zu Hause ist das Frosch-Hüftheben. Der obere Teil des Körpers ist ständig auf dem Boden und die Beine sind so aufgestellt, dass die Oberschenkel einen 90-Grad-Winkel zum Oberkörper bilden. Deine Arme liegen entspannt ausgestreckt am Körper.

Eine der effektivsten Po-Übungen für zu Hause ist das Frosch-Hüftheben
Po-Übungen für zu Hause für das Gesäß, für das sich die Köpfe drehen werden

Die Füße müssen nach außen leicht gedreht sein und die Oberflächen berühren den Boden nur mit den Fersen. Der Rücken in voller Länge drückst Du gegen die Oberfläche, beugst die Knie und hebst die Hüften hoch. Die Übung sollte langsam durchgeführt werden, da die Muskeln so lange wie möglich belastet und aktiviert bleiben.

Übung um Po-Muskeln und Oberschenkel zu straffen

Das Training Frosch-Hüftheben vollendest Du mit einer Meerjungfrau-Übung, wo Du dich zuerst auf dem Bauch liegst. Die Handflächen legst Du unter die Stirn  und der Oberkörper ist ständig mit der Oberfläche in Berührung. Bei dieser Art von Po-Übung für zu Hause betonst Du die primär die Bauchmuskeln und die Beine.

Video: Po-Übungen für zu Hause

Bevor Du beginnst, die Beine zu heben, drückst Du die Bauchmuskeln, drückst Du den Körper auf die Oberfläche und streckst die Beine aus und hoch so viel wie möglich. Bei dieser Po-Übung für zu Hause müsst Du sicherstellen, dass auch die Oberschenkelmuskulatur mitwirkt. Hebe die Oberschenkel leicht von der Oberfläche, drück den Po und drück die Fersen zusammen. Auf diese Weise ist der untere Teil des Körpers extrem belastet.

Spezielle Kniebeugen für straffe Muskeln

Eine der Stehübungen für die Po-Muskulatur ist die Sumo-Kniebeuge auf den Zehenspitzen. Du stehst, Deine Beine sind ausgebreitet, und die Füße berühren den Boden. Die Hände sind in der Ausgangsposition mit dem Körper ausgerichtet, bei der Übung ziehst Du sie zu sich. Bevor Du in die Kniebeuge gehst, hebst Du die Fersen leicht von der Basis hoch. Von der Ausgangsposition steigst Du bis zum Extrempunkt ab, wo Deine Beine senkrecht zur Oberfläche stehen. Der Rücken muss ganz gerade sein und das Becken darf nicht gedreht werden. Du müsst den Bauch die ganze Zeit angespannt halten. Die Bewegung sollte stetig und langsam sein. Auf diese Weise werden alle Muskeln länger belastet und sind länger aktiv.

Artikel aus derselben Kategorie:

Copyright Bibliothek 2020
Shale theme by Siteturner