Vor dem Bau eines Gaming PC – Was Sie wissen müssen

In diesem Zeitalter der Entwicklung von Wissenschaft und Technologie hat der Bereich der Personal Computer enorme Erfolge erzielt. Gaming PC sind der beste Lohn der modernen Technik. In dieser Pandemie-Situation werden Menschen auf der ganzen Welt unabhängig Gaming PC. Einen eigenen Gaming PC zu bauen ist wirklich eine Quelle des großen Glücks. Es macht wirklich eine ungeahnte Freude, wenn Sie einfach Ihre eigene Maschine selbst herstellen. In diesem Handbuch finden Sie alles, was Sie brauchen, um mit der Kombination aus Ihrer Auswahl an Budget, Komponenten und Vorlieben einen unvergleichlichen Gaming PC bauen.

Gaming PC sind der beste Lohn der modernen Technik. In dieser Pandemie-Situation werden Menschen auf der ganzen Welt unabhängig Gaming PC.

Die wichtigsten Dinge, die Sie vor der Montage eines Gaming-PCs beachten müssen:

  • Denken Sie an das Budget
  • Eine richtige Planung für alle Komponenten
  • Bestimmen Sie den Bauprozess
  • Installieren Sie die CPU
  • Installieren Sie das Motherboard
  • Montieren Sie den RAM
  • Installieren Sie Ihr gewünschtes Netzteil
  • Installieren Sie die Grafikkarte
  • Wählen Sie eine geeignete Speicher
  • Installieren Sie die richtige Kühl-/Kühllösung Legen

Denken Sie zuerst

an das Budget Die Experten Wert auf das Budget, bevor Sie einen Gaming PC bauen. Das gesamte Gebäudesystem hängt von diesem wichtigsten Schritt ab. Von Beginn dieses Schrittes an müssen Sie sehr vorsichtig sein, damit Sie auf logische Weise in Ihren Gaming-PC investieren können. Sie sollten auch daran denken, die neueste Hardware zu wählen, die Ihr System aktiv halten kann.

Der Bau eines eigenen Gaming-PC kann jedoch ein einzigartiges Vergnügen bereiten, da Sie etwas Solides bauen und nach einer bestimmten Zeit, wenn Sie einige Teile aufrüsten können, diese Maschine viele Jahre lang betreiben kann. In der Tat ist der Bau eines Gaming-PCs eine teure Aufgabe, daher sollten Sie beim Bauen viel kalkulierter sein, um Ihr hart verdientes Geld logisch und sicher zu investieren.

Eine richtige Planung für alle Ihre Komponenten Der

Zusammenbau eines Gaming PC bezieht sich auf die Kombination der restlichen Teile. Bei der Montage des gesamten Prozesses müssen Sie einige praktische Kenntnisse erwerben, um eine hervorragende Maschine zu erhalten, und in dieser Hinsicht sollten Sie recherchieren, damit Sie die richtigen Teile für Ihr Gebäude kaufen können. Für weitere Hilfe können Sie auch unseren besuchen PC Konfigurator, um Ihren Bauprozess mit Ihren gewünschten Komponenten durchzuführen.

Bestimmen Sie den Bauprozess

Nachdem Sie alle Kernteile erfolgreich gekauft und mit Interesse auf Ihre Hand gewartet haben. Jetzt hat die Freude am Bau Ihres eigenen Computers begonnen. Es gibt noch Dinge zu erledigen, die es Ihnen ermöglichen, reibungsloser vorzugehen, bevor Sie mit dem grundlegenden Bausystem beginnen.

Installieren Die CPU

CPU oder (Central Processing Unit) fungiert als das Gehirn Ihres Computers und ermöglicht es den anderen Teilen, entsprechend zu funktionieren. Bei der Auswahl einer CPU müssen Sie zunächst prüfen, ob sie mit Ihrem Motherboard zurechtkommt oder nicht. Die Auswahl eines inkompatiblen Prozessors kann Ihrem gesamten System großen Schaden zufügen.

Bei der Auswahl eines Prozessors sollten Sie keine Kompromisse eingehen. Denn eine unkluge Auswahl eines Prozessors kann Probleme in Ihrem System verursachen. Für schwerere Spiele, die genauso viel Leistung benötigen, empfehlen wir Ihnen, einen Intel-zu wählen Prozessor . Aber für leichtere Spiele, die nicht mehr Workload benötigen, ist unsere Empfehlung für Sie, einen günstigeren zu wählen AMD Prozessor. Wenn Sie jedoch ein Hardcore-Gamer sind und große und grafisch ansprechende Spiele ausführen möchten, können Sie nicht auf Intel- Prozessoren verzichten i5 oder i7.

Installieren des Motherboards

Wenn Sie eine vorgefertigte Konfiguration von in das Motherboard eingebauten Komponenten kaufen, die in einer kleinen Box untergebracht sind, können Sie in den meisten Fällen keine Elemente mit der Upgrade-Zeit ersetzen. Im Gegenteil, wenn Sie in eine größere Box investieren möchten, können Sie dem Motherboard im Laufe der Zeit zusätzliche Elemente hinzufügen, zB. mehr RAM und eine zweite oder dritte Grafikkarte. Darüber hinaus garantieren Ihnen größere Boxen durch das Vorhandensein von mehr Luft mehr Laufruhe, was zu einer besseren Kühlung führt.

Den Arbeitsspeicher zusammenbauen

Falls Sie nicht zu den eifrigsten Spielern gehören und die Spiele, die Sie spielen, nicht die höchsten Parameter erfordern, können Sie sicher mit 4 GB RAM arbeiten, aber nicht weniger. Wenn Sie immer noch keine Verzögerungen und Abstürze erleben möchten, haben Sie nur eine Option – 8 GB und mehr RAM. Die meisten Spieler entscheiden sich für die 16-GB-Option, bei der Ihr Computer geradeaus fliegt. Sie können immer mit weniger RAM beginnen und im Laufe der Zeit mehr hinzufügen.

Installieren Sie Ihr gewünschtes Netzteil

PSU oder (Netzteil) ist einer der entscheidenden Teile, die es der Maschine ermöglichen, den Strom auf alle Komponenten zu verteilen. Bei der Auswahl eines Netzteils müssen Sie prüfen, ob es in der Lage ist, Strom entsprechend den Anforderungen der Komponenten gleichmäßig umzuwandeln. Da die Stromversorgung Ihres Geräts vom Netzteil abhängt, sollten Sie maximal darauf achten, das beste Netzteil nach Ihren Wünschen zu erhalten. Denn eine unzureichende Stromversorgung kann Ihrem gesamten System großen Schaden zufügen.

Installieren Sie die Grafikkarte Die

Grafikkarte ist einer der wertvollsten Bestandteile Ihres Gaming-PCs. Um das diskrete Display genießen zu können, benötigen Sie eine leistungsstarke Grafikkarte. Es gibt zwei renommierte Herstellerfirmen, die Grafikkarten bzw. AMD und Nvidia herstellen. Beide Marken haben einen guten Ruf auf dem Gebiet der Herstellung der erstklassigen Grafikkarten, jetzt haben Sie die Wahl, für welche Sie sich entscheiden werden.

Wählen Sie einen geeigneten Speicher

Der Speicher eines jeden PC kann mit einem Haus verglichen werden, in dem alle Dokumente, Dateien, Videos, Bilder und andere notwendige Informationen gespeichert sind. Aus diesem Grund ist das Speichersystem eine der wesentlichen Komponenten in einem Gaming PC. Es gibt zwei Arten von Speichersystemen, für die Sie sich entscheiden können: HDD und SSD. In Anbetracht der HDD für Gaming-PCs empfehlen Experten SSD, da das SSD-Speichersystem schneller ist als das von HDD.

Installieren Sie die Kühlkörper-/Kühllösung

Die Wärmeableitung ist eine der wichtigsten Aufgaben für jeden Computer. In den meisten Fällen wird Ihr PC aufgrund der Ausführung schwerer Dateien einer höheren Temperatur ausgesetzt, die Ihr System beeinträchtigen kann. Daher müssen Sie für den Gaming PC eine leistungsstarke Kühllösung auswählen.

FAQ und Antwort:

Was muss ich wissen, bevor ich einen Gaming-PC baue?

Beim Bau eines Gaming PC müssen Sie die Details eines Gaming PC kennen. Wenn Sie ein Anfänger sind, sollten Sie die Meinung der Experten einholen. Sie können auch verschiedene Artikel zu diesem Thema lesen, um Informationen zu sammeln.

Ist der Bau eines Gaming PC billiger als der Kauf eines vorgefertigten?

Es hängt ganz von Ihrem süßen Willen ab, wie viel Sie in Ihre Maschine investieren sollten. Sie müssen also je nach Wunsch bezahlen, ob Sie einen Gaming PC bauen oder einen vorgefertigten kaufen.

Schließlich ist uns klar, dass Sie mit dem Bau eines Gaming PC im Vergleich zum Kauf eines vorgefertigten Geräts bei einem Händler Geld sparen können. Wir haben diese Anleitungen Schritt für Schritt mit wertvollen Informationen gestaltet, um einen hervorragenden Gaming-PC zu bauen. Wenn Sie die in dieser Anleitung genannten Schritte befolgen, erhalten Sie mit Sicherheit einen großartigen Gaming PC, der Ihren Bedürfnissen und Anforderungen entspricht.

Artikel aus derselben Kategorie:

Copyright Bibliothek 2021
Shale theme by Siteturner