Wildschwein-Lockstoffen

Verschiedene Arten von Lockstoffen für Wildschweine

Wildschweine fressen so ziemlich alles, was sie finden. Tatsächlich gibt es in der Natur nur eine Handvoll Dinge, die Wildschweine nicht fressen. Wenn Sie jedoch vorhaben, diese Tiere nachts oder sogar tagsüber zu jagen, können Sie versuchen, sie mit verschiedenen Wildschwein-Lockstoffen anzulocken.

Kommerzielle Lockmittel

Gebrauchsfertige und im Laden gekaufte Lockstoffe für Schweine gehören zu den besten Hilfsmitteln, die Sie in Ihr Jagdarsenal aufnehmen können. Sie können diese einfach direkt auf den Boden streuen oder sie mit Mais und anderen Getreidesorten mischen, damit sie für die Sinne der Wildschweine unwiderstehlicher werden. 

Wildschwein-Lockstoffen
Erfolgreiche Jagd mit BlackFiretar Wildschwein-Lockstoffen

Mais

Mais ist zweifellos der beliebteste und gebräuchlichste Köder, den man bei der Jagd auf Wildschweine einsetzen kann. Der Grund dafür ist ganz einfach – es ist der vielseitigste Köder, den man auslegen kann. Entweder wirft man den Mais auf den Boden oder man verwendet einen Maisfütterer, so dass man die Menge, die pro Tag ausgestreut wird, selbst bestimmen kann. Das Geräusch der automatischen Futterschleudern, wenn sie losgehen, ist für Wildschweine fast wie eine Essensglocke.

Wildschwein-Lockstoffen - meis
Mais ist zweifellos der beliebteste und gebräuchlichste Köder, den man bei der Jagd auf Wildschweine einsetzen kann

Der einzige Nachteil bei der Verwendung von Mais ist, dass er auch Nicht-Zieltiere wie Rehe anlocken kann. Aber Schweinejäger können das Problem leicht lösen, indem sie den Mais einfach säuern. 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Mais zu säuern. Zum einen kann man einen Sack Mais in einen Behälter wie ein Fass geben und dann etwas Wasser hinzufügen. Stellen Sie diesen Maisbehälter mehrere Tage oder sogar Wochen in die Sonne. So kann der Mais gären und sich zersetzen. Dabei verströmt er einen sauren Geruch, der garantiert Wildschweine anlockt, auch wenn sie weit entfernt sind. Die gute Nachricht dabei ist, dass Rehe vergorenen Mais nicht attraktiv finden. Es ist sehr selten, dass Rehe gesäuerten Mais fressen, aber Schweine lieben ihn über alles. 

Erfrischungsgetränke können auch mit Mais gemischt werden, wenn Sie wirklich Wildschwein-Lockstoffe zubereiten wollen, denen Wildschweine nur schwer widerstehen können. Sie können zum Beispiel Softdrinks mit Erdbeergeschmack verwenden. Gehen Sie einfach in den örtlichen Lebensmittelladen und kaufen Sie einige dieser billigen Erfrischungsgetränke, die Sie dann in einen mit Mais gefüllten Eimer gießen. Es funktioniert besser, wenn Sie mehr mischen. 

Lassen Sie diese Mischung etwa einen Tag lang ruhen, bevor Sie den aromatisierten Köder auf die Stelle schütten, an der Sie Schweine jagen wollen. Wenn Sie Softdrinks und Mais mischen, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Sie die Mischung nicht in eine Wildfütterung geben. Die Futterstelle wird durch den Zucker aus den Erfrischungsgetränken verstopft und lockt Feuerameisen an. Es könnte auch schwierig sein, die Wildfütterung zu reinigen, wenn sie mit Mais vermischte Erfrischungsgetränke enthält. 

Reiskleie

Eines der derzeit am häufigsten verwendeten Lockmittel für Hirsche ist Reiskleie. Dabei handelt es sich um eine Art Pulver, das mit Proteinen angereichert ist. Ähnlich wie Rehe fressen auch Schweine gerne Reiskleie. Sie werden sogar noch vor den Rehen davon angezogen. Das macht Reiskleie zu einer der besten Optionen, wenn es darum geht, Wildschweine anzulocken.

Einfacher DIY-Schweineköder. Bringt garantiert Wildschweine.

Da Rehe jedoch Reiskleie ebenso gerne fressen wie Schweine, kann dies ein Problem darstellen, wenn Sie nur Schweine und keine Rehe jagen. Ein weiterer Nachteil bei der Verwendung von Reiskleie ist, dass Sie spezielle Futterautomaten für die Fütterung von Reiskleie kaufen müssen. Das kann ein bisschen teuer werden, da Sie nicht die üblichen Wildfutterautomaten verwenden können, die Sie vielleicht schon besitzen. 

Reiskleie kann ebenso wie Mais gesäuert werden. Allerdings kann das Säuern von Reiskleie eine ziemlich unangenehme Aufgabe sein.  Sobald sie nass wird, kann sich Reiskleie in eine schlammähnliche Substanz verwandeln, die schwer zu handhaben ist. Bislang funktioniert nasse Reiskleie nicht so gut, und die meisten Schweine scheinen sie lieber in pulverförmigem oder trockenem Zustand zu fressen.

Gesäuerte Früchte

Der letzte, aber definitiv nicht der letzte Wildschwein Köder, den Sie verwenden können, sind gesäuerte Früchte, die hervorragend funktionieren. Das Beste daran ist, dass es Sie keinen Cent kostet, diesen Köder zu verwenden, vor allem, wenn Sie Obstbäume besitzen oder Ihre Nachbarn Obstbäume haben. Verschiedene Früchte eignen sich hervorragend dafür. 

Birnen gehören zu den Früchten, die Sie als Köder für Ihr Jagdgebiet verwenden können. Wenn die Birnbäume ihre Reife erreicht haben, können sie mehr Früchte tragen, als zwei Personen verzehren können. Sie können versuchen, nach diesen Bäumen zu suchen, und Sie können auch diejenigen aufsammeln, die bereits auf den Boden gefallen sind und zu verrotten begonnen haben.

Kaki ist eine weitere ausgezeichnete Frucht, die als Lockmittel für Wildschweine verwendet werden kann, obwohl sie schwieriger zu finden sein könnte als Birnen. Es könnte auch schwieriger sein, sie als Köder zu sammeln, da sie im Vergleich zu Birnen kleiner sind. Aber sie gehören zu den wirksamsten Lockstoffen für die Schweinejagd. 

Wenn Ihre Familie jede Woche große Mengen an Obst verzehrt, können Sie versuchen, die überschüssigen Teile des Obstes zu sammeln. Cantaloupe-Melonen-Schalen, Wassermelonen-Schalen, Apfelkerne und andere Arten von Obstabfällen eignen sich hervorragend, um Wildschweine anzulocken. 

Der einzige Nachteil bei der Verwendung dieser sauren Früchte als Schweineköder ist, dass es mehr Zeit in Anspruch nehmen kann, eine ausreichende Menge zu sammeln, die sich lange an der Köderstation hält. Ein weiterer Nachteil bei der Verwendung bestimmter Früchte wie Kakis und Birnen ist, dass der Überschuss an faulen Früchten nur im Herbst und Spätsommer verfügbar ist. 

Weitere Vorschläge 

Verwenden Sie jeden Köder, der in Ihrem Gebiet verfügbar ist. Alle hier erwähnten Lockstoffe für Wildschweine können hervorragend funktionieren. Aber bedenken Sie, wie viel Geld und Zeit Sie für das Anlocken von Schweinen aufwenden können. Wenn Sie nur ein begrenztes Budget zur Verfügung haben, ist es vielleicht am besten, Mais in einem Futterautomaten zu verwenden, da Sie so die Menge, die täglich gefüttert wird, kontrollieren können. Außerdem ist es für Sie weniger zeitaufwändig. 

Artikel aus derselben Kategorie:

    Keine gefunden
Copyright Bibliothek 2021
Shale theme by Siteturner