Immobilien Frankreich: Ihre Immobilie in Frankreich kaufen

Der Kauf eines Hauses in Ihrem eigenen Land kann schon beängstigend genug sein, aber wenn es um den Kauf in Frankreich geht, kann es wirklich schwierig werden. Hier sind sieben Tipps, die Ihnen helfen, den französischen Immobilienmarkt mit Leichtigkeit zu erkunden, von Leuten, die es getan haben. Beste Immobilien Frankreich Tipps, lesen Sie unten:

Im Winter sollten Sie sich umsehen.

Wie jeder weiß, ist Frankreich ein schönes Land und das gilt vor allem im Sommer.

Deshalb ist es wichtig, die Gegend zu besuchen, in der Sie kaufen möchten, besonders wenn es in der Mittwinterzeit tief dunkel ist, France Profonde, um zu sehen, worauf Sie sich in der anderen Jahreshälfte einlassen werden.

Und es geht nicht nur darum, sich ein Gesamtbild vom Klima zu machen, sondern auch zu sehen, welche Geschäfte, Bars und Restaurants das ganze Jahr über geöffnet haben und wie viel der Fläche von Ferienhäusern eingenommen wird.

Zustand der Immobilie

In Frankreich liegt es in der rechtlichen Verantwortung des Verkäufers, Ihnen einen aktuellen Diagnosebericht zur Verfügung zu stellen. Dies sollte alles umfassen, von der Anwesenheit von Blei, Asbest und Parasiten bis hin zum Zustand des septischen Systems, dem Performance Energy Report und dem Naturkatastrophenrisiko.

Bevor Sie zustimmen, eine Immobilie zu kaufen, stellen Sie sicher, dass Sie diesen Bericht erhalten haben und ihn gründlich mit Ihrem Makler besprochen haben.

Welche Schritte gibt es beim Kauf einer Immobilie als Ausländer?

Wenn Sie bereit sind, in den Immobilienmarkt zu springen, können die folgenden Schritte Ihnen helfen, eine grobe Vorstellung davon zu bekommen, wo Sie anfangen sollen:

  • Entscheiden Sie, in welcher Region Sie wohnen möchten.
  • Legen Sie ein Budget fest, das auf ähnlichen Immobilien in der Region basiert.
  • Beauftragen Sie einen Immobilienmakler, der Ihnen bei der Suche hilft.
  • Wählen Sie eine Eigenschaft
  • Sorgfältige Überprüfung des Diagnoseberichts
  • Ein mündliches Angebot abgeben
  • Unterzeichnen Sie einen compromis de vente – eine vorläufige Vereinbarung, die beide Parteien in den Verkauf einbezieht.
  • Beauftragen Sie einen Notar mit der Durchführung der Immobiliensuche, einschließlich Grundbuchamt, Eigentumsrechte, Grenzen und Wegerechte.
  • Unterschreiben Sie einen Kaufvertrag, einen Kaufvertrag.
  • Genießen Sie Ihre neue Immobilie!

Artikel aus derselben Kategorie:

Copyright Bibliothek 2019
Shale theme by Siteturner