Winterreifen für das Fahren unter extremen Winterbedingungen

Schnelle Tipps, um Ihre Winterreifen in einwandfreiem Zustand zu halten

Je nachdem, wo Sie wohnen, werden Ihre Winterreifen häufig oder nur gelegentlich benutzt. Aber unabhängig davon, wie häufig Sie Ihre Reifen benutzen, müssen Sie wissen, wie Sie sie am besten pflegen, sowohl wenn sie gelagert werden als auch wenn sie an Ihrem Auto montiert sind, um sie in ihrem bestmöglichen Zustand zu halten. Die richtige Wartung und Pflege Ihrer Winterreifen kann Ihnen dabei helfen, Geld zu sparen und gleichzeitig sicher zu sein.

Montieren Sie immer vier identische Winterreifen

Viele Autobesitzer fragen sich, ob manche Fahrzeuge nur zwei Winterreifen brauchen und nicht vier.  Schließlich unterscheiden sich Fahrzeuge mit Hinterradantrieb, Vorderradantrieb und Allradantrieb je nach Wetter- und Geländebedingungen in ihrer Leistung. 

Winterreifen
Sie müssen einen ausreichenden Luftdruck in Ihren Winterreifen aufrechterhalten

Wenn Sie nicht zusammenpassende Reifen oder zwei Ganzjahresreifen in Kombination mit zwei Winterreifen verwenden, hat jeder der Reifen eine andere Leistung. Ein kompletter Satz Winterreifen verringert den Verschleiß Ihrer Reifen, da jeder Reifen die Bedingungen effizienter bewältigt. 

Sie werden auch Vorteile in Bezug auf die Sicherheit feststellen. Es ist zwingend erforderlich, dass alle vier Reifen eine ähnliche Flexibilität und Traktion haben, damit sie bei Schnee, Eis, Schneematsch, Nässe und Kälte so funktionieren, wie Sie es erwarten.  

Behalten Sie den Luftdruck im Auge

Kältere Temperaturen im Winter wirken sich auf Ihre Reifen aus, da der Druck sinkt, sobald das Quecksilber fällt. Die Aufrechterhaltung des richtigen Luftdrucks in Ihren Winterreifen kann dazu beitragen, dass sie lange Zeit in gutem Zustand bleiben. Dies ist auch der einfachste und leichteste Weg, um unnötigen Verschleiß zu vermeiden.

ADAC Winterreifentest 2021: Gewinner und Verlierer

Ihre Reifen können ihre Form nicht halten, wenn sie zu wenig Druck haben, und das kann zu einem höheren Rollwiderstand, erhöhtem Profilverschleiß, möglichem Versagen und geringerer Kontrolle in Kurven führen, insbesondere bei schlechten Fahrbedingungen. 

Pflegen Sie Ihr Fahrzeug regelmäßig 

Eine weitere einfache Möglichkeit, Ihre Winterreifen in bester Form zu halten, ist die regelmäßige saisonale Wartung Ihres Fahrzeugs, einschließlich Auswuchten, Ausrichten und Drehen der Reifen. Je nach der Position, an der die Reifen an Ihrem Fahrzeug montiert sind, nutzen sich die Reifen unterschiedlich ab. 

Ein regelmäßiger Wechsel der Reifen hat Auswirkungen auf ihre Lebensdauer. Abgesehen davon kann das Auswuchten und Ausrichten der Reifen dazu beitragen, unerwünschte Schäden zu vermeiden, da das Gewicht des Fahrzeugs gleichmäßig verteilt wird.  

Richtige Temperatur einhalten

Achten Sie darauf, dass Ihre Reifen in einer dunklen, trockenen und sauberen Umgebung gelagert werden, die vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist. Halten Sie sie von heißen Bereichen fern. Lagern Sie sie nie in der Nähe von Luftschächten oder Heizungen.

Damit die speziellen Gummimischungen nicht vorzeitig kaputt gehen, müssen Ihre Winterreifen an einem Ort aufbewahrt werden, an dem sie nicht mit Öl oder Fett in Berührung kommen oder in diesen Substanzen liegen. Die Garage ist normalerweise ein idealer Ort für die Lagerung. Wenn Sie Ihre Reifen jedoch im Freien aufbewahren, sollten Sie sie auf eine erhöhte Plattform stellen, um sicherzustellen, dass sie nicht in Wasserlachen liegen oder sich Wasser darin sammelt. Es ist auch ratsam, sie in wasserdichte Abdeckungen zu verpacken. 

Artikel aus derselben Kategorie:

Copyright Bibliothek 2021
Shale theme by Siteturner